Suchmaschinenoptimierung für Kleinunternehmer

Jeder Webseitenbesitzer sollte sich um die Suchmaschinenoptimierung seiner Webseite kümmern. Die Optimierung von Webseiten hat sich bereits zu einem echten Geschäftsmodell entwickelt. Leider beiben dabei immer mehr Freiberufler und Kleinstunternehmen auf der Strecke, da sie von den großen Firmen in der eigenen Nische überrannt werden.

Dagegen kann man etwas tun. Auch Firmen mit kleinem Budget können in den Suchmaschinen gut gelistet werden.

Fünf SEO Thesen für Freiberufler und kleine Unternehmen:

  • – eine Webseite muss vermarktet werden und Marketing ist kostenintensiv
  • – es kostet viel Mühe eine Webseite zu erstellen, da diese zum größten Teil aus unfertiger und stetig weiterentwickelter Technologie besteht
  • – obwohl das Internet weltweit zugänglich ist, verdient das kleine Unternehmen nicht die Aufmerksamkeit der ganzen Welt
  • – eine Suchmaschine ist darauf optimiert, die beste Antwort auf eine Suchanfrage zugeben. Du musst Sie daher mit Antworten beliefern.
  • – auch Suchmaschinenoptimierer sind nur Menschen. Manche verdienen sich das Vertrauen der Unternehmen, da sie viel über ihr Thema gelernt haben

Suchmaschinen-Optimierung für kleine Unternehmen

Die Suchmaschinen-Optimierung ist nicht für jedes KMU unbedingt nötig. Für die meisten ist sie allerdings ein Gewinn. Hier einige Fragen, die Ihnen helfen, herauszufinden, ob die Suchmaschinenoptimierung für Sie nötig ist:

    • – wird im Internet von Ihrer Kundschaft nach Ihnen, Ihren Produkten oder Ihrem Firmennamen und Ihrer Dienstleistungen gesucht?
    • – haben Sie bereits über Ihr KMU in Ihre Webseite für den Kunden hilfreiche Informationen, Öffnungszeiten, Kontaktdaten und auch Produktbeschreibungen sowie Beschreibungen Ihrer Dienstleistungen eingefügt und dennoch nur wenige Besucher am Tag?
    • – ist die Internetseite für Ihr KMU bei Google gelistet, wenn Sie Ihren Firmennamen eingeben aber nicht für sonstige relevante Begriffe?
    • – möchten Sie Ihre Internetseite zur Neukundengewinnung für Ihr KMU nutzen?

 

Können Sie mindestens drei dieser Fragen zustimmen, dann sollten Sie auch für Ihr KMU eine Suchmaschinenoptimierung in Erwägung ziehen. Denn meist liegen hier bei Kleinunternehmen Potentiale, die Sie nicht für möglich gehalten haben.

Die Suchmaschinenoptimierung als Potenzial für Ihr Unternehmen

Da wir viele KMUs betreuen und die Suchmaschinenoptimierung übernehmen, wissen wir, dass sich diese häufig von den bereits größeren Unternehmen sowie Unternehmen, die ihren Vertrieb auf das Internet beschränken, unterscheiden. Oftmals verfügen kleine Unternehmen nur über ein geringes Budget und über wenig Erfahrung im Online Marketing, da sie keine eigene Marketingabteilung haben.

Vertrauen Sie auf unser Wissen und unsere Erfahrung, wir haben das nötige Know-How für den KMU-Bereich.

Suchmaschinenoptimierung – Vorteile bei einem KMU

Für die Suchmaschinenoptimierung bei KMU optimieren wir Ihre Webseiten für Begriffe, die weniger stark von anderen Unternehmen umworben sind. So können wir auch mit geringerem Budget arbeiten und dennoch Erfolge verbuchen.Wenn Sie uns Ihre Suchmaschinenoptimierung anvertrauen, können Sie sicher sein, dass wir Ihnen mit unserem ganzen Wissen zur Verfügung stehen.

Denn durch eine langfristige Betreuung Ihrer Webseite bringen wir Ihre KMU-Webseite auf die vorderen Ränge und Sie erhalten für Ihre Dienstleistungen und Produkte mehr potentielle Kunden.

“Content ist King” bleibt Leitspruch

Heute noch ist guter Content King. Auch 2013 geht es nicht ohne gute Inhalte auf Ihrer Webseite. Denn Texte sind auch 2013 immer noch der Bestandteil einer Webseite, den Google und Co am besten verstehen. Wer also für einen bestimmten Suchbegriff gefunden werden möchte, sollte zu jedem seiner Begriffe einen Text verfassen. Wichtig ist dabei, dass die Texte nicht nach SEO-Kriterien verfasst werden, sondern wirklich dem Mehrwert des Nutzers dienen. Auch Keyworddichte und andere SEO-Mythen sollten Sie nicht interessieren, ein flüssiges Lesen des Textes steht im Vordergrund.

Suchmaschinenoptimierung für kleine Unternehmen

Die drei größten Suchmaschinen Google, Yahoo und Bing erhalten jeden Tag Millionen von Suchanfragen und bringen durch ihre Technologien suchende zum richtigen Ziel. Welche Webseiten jedoch auf den ersten Suchergebnisseiten ganz oben stehen, geschieht nicht willkürlich, sondern basiert auf einem mathematischen Algorithmus. Dieser Algorithmus ist wahrscheinlich das bestgehütete Kochrezept der Welt.

Warum sollte ich meine Webseiten optimieren?

SEO Optimierungen

Suchmaschinenoptimierung ist für jede Unternehmensgröße wichtig. Fotolia © Trueffelpix

Dieses ist, im Gegensatz zum Suchalgorithmus, kein Geheimnis. Mehrere Besucher bedeuten mehr Umsatz! Private und gewerbliche Kunden nutzen das Internet mehr und mehr zum zielgerichteten Suchen. Da die potentiellen Kunden aber keine Lust und Zeit zum Durchforsten von tausenden von Angeboten haben, ist es hier wichtig auf den ersten Seiten zu erscheinen. Ergebnisse auf Seite 3 und größer haben kaum noch Wirkung.

 

Erste Anpassungen zur optimierten Website

Im ersten Schritt sollte die eigene Webseite analysiert werden. Dabei werden alle Inhalte und technischen Begebenheiten begutachtet und bewertet – und das zuerst aus sich der Suchmaschine.
Danach sollten neue Textinhalte ergänzt werden. Wichtig ist hier, dass sich die Inhalte auch mit den angebotenen Leistungen decken. Dieses klingt banal, aber man findet immer wieder Webseiten, die sehr ausführliche Beschreibungen bieten, aber leider nicht die Stichwörter beinhalten nach denen die Kunden suchen. Oftmals erfolgt eine zu technische Beschreibung, die der Kunde gar nicht versteht oder verstehen möchte.

Off-Page Optimierungen

Ist die sogenannte OnPage-Optimierung abgeschlossen, sollte man sich der OffPage-Analyse widmen. Hier gilt es themenrelevante Verlinkungen mit anderen Websites herzustellen. Diese Verlinkungen registrieren die Suchmaschinen und bewerten die verlinkten Webseiten. Verlinkt beispielsweise eine sehr bekannte und bei Google hocheingestufte Seite die eigene Website, so hat dieses viel größere Auswirkungen als Hunderte kleinere Referenzierungen.
Man sollte es bei der OffPage-Analyse jedoch nicht übertreiben und gleich am ersten Tag Hunderte oder gar Tausende Verlinkungen erstellen. Viele fragwürdige Angebote auf Ebay sind verlockend, können aber schnell zu Abstrafungen führen. Google hat z.B. in den letzten Jahren viele Anpassungen am Suchalgorithmus durchgeführt, die das generische Verhalten analysieren. Sollte also ein Elektriker aus einem kleinen Dorf 30.000 Verlinkungen am ersten Tag erhalten, ist es wahrscheinlich, dass die Seite auf der schwarzen Liste bei Google erscheint. Einmal auf dieser Liste, ist es schwer wieder von ihr zu kommen.

Was kostet eine Suchmaschinenoptimierung?

Das hängt zunächst von der Seitenanzahl der zu optimierenden Website ab. Dann wie viele Stichwörter bei Google und Co. in den Fokus genommen werden sollen. Und zuletzt natürlich von der Branche. Hier ist die Popularität der Stichwörter ein wichtiger Faktor. Ein Unternehmen das zum Beispiel Kernbohrungen anbietet, wird nicht so oft gegoogelt wie KFZ-Ersatzteile.

Alle Optimierungen sollten stets langsam und natürlich erfolgen. Eine monatliche Betreuung ist daher empfehlenswert.

Kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen. Dabei berücksichtigen wir alle wichtigen Faktoren und bringen Ihr Unternehmen nach oben.

Wie arbeitet Google?

Jeder kennt Sie, doch kaum einer kennt sie genau. Die Suchmaschine Google.
In den nächsten Passagen möchten wir erklären was eine Internetsuchmaschine ist und wie diese arbeiten. Vorweg können wir jedoch sagen, dass wir hier keine Geheimnisse lüften werden. Die Suchalgorythmen werden gut behütet von Google und Co.

Wir hoffen aber, dass Sie sich mit dieser Erklärung anderes im Internet bewegen oder gar die eigene Internetseite mit anderen Augen betrachten.

die Grundlagen So kann man besser verstehen wie man die Sichtbarkeit der Webseiten erhöhen kann. Es sollte hier berücksichtigt werden, dass SEO (Search Engine Optimation) ein großes Thema ist, und viele Theorien existieren. Dieses Tutorial richtet sich vor allem an Leute die nicht das ganze Internet durchforsten wollen um sich erst mal einen groben Überblick zu beschaffen. Weitere Recherche ist natürlich unumgänglich und eine Vertiefung des Wissens macht auch hier viel Sinn.

…wird fortgesetzt!

Suchmaschinenoptimierung der eigenen Website

Wer bei den größten Suchmaschinen (Google, Yahooo und Bing) langfristig weit oben in den Suchergebnissen stehen möchte, der sollte bei der Optimierung seiner eigenen Webseiten auf einiges achten. Hält sich der Betreiber oder die Internetagentur an die bekannten Grundlagen/Richtllinien,  kann man ein besseres Suchmaschinenranking erhalten. Dennoch kann man eine Seite auch überoptimieren und gerade Google bestraft dieses gerne mit einem massiven Abrutschen im Suchmaschinenranking. Oftmals ist so ein Abrutschen schwer oder gar nicht zu korregieren.

seo-onpage-websize

Optimieren Sie nicht nur sichtbare Bereiche sondern auch den Quellcode

Bevor man sich also mit der Suchmaschinenoptimierung auseinander setzt und willkürlich irgendwelche Änderungen vornimmt, sollte man sich ein gutes SEO-Buch kaufen oder eine Internetagentur beauftragen. Schnell sind Fehler gemacht und man wird von der Suchmaschine abgestraft.

 

Anbei nun die häufigsten Fehler einer OnPage-Suchmaschinenoptimierung:

  • Fehlende oder mangelhafte Titlte-Tags
  • Fehlender oder mangelhafte Meta-Descriptions
  • Fehlende Bildbeschreibungen
  • Keine interne Verlinkung der Artikel bzw. Seiten
  • zuviel CSS oder HTML, langsamer Seitenaufbau
  • zu viele ausgehende Links
  • Nichtbeachtung von Überschriften (H1, H2, …) oder uninteressante Überschriften