Suchmaschinenoptimierung für kleine Unternehmen

Die drei größten Suchmaschinen Google, Yahoo und Bing erhalten jeden Tag Millionen von Suchanfragen und bringen durch ihre Technologien suchende zum richtigen Ziel. Welche Webseiten jedoch auf den ersten Suchergebnisseiten ganz oben stehen, geschieht nicht willkürlich, sondern basiert auf einem mathematischen Algorithmus. Dieser Algorithmus ist wahrscheinlich das bestgehütete Kochrezept der Welt.

Warum sollte ich meine Webseiten optimieren?

SEO Optimierungen

Suchmaschinenoptimierung ist für jede Unternehmensgröße wichtig. Fotolia © Trueffelpix

Dieses ist, im Gegensatz zum Suchalgorithmus, kein Geheimnis. Mehrere Besucher bedeuten mehr Umsatz! Private und gewerbliche Kunden nutzen das Internet mehr und mehr zum zielgerichteten Suchen. Da die potentiellen Kunden aber keine Lust und Zeit zum Durchforsten von tausenden von Angeboten haben, ist es hier wichtig auf den ersten Seiten zu erscheinen. Ergebnisse auf Seite 3 und größer haben kaum noch Wirkung.

 

Erste Anpassungen zur optimierten Website

Im ersten Schritt sollte die eigene Webseite analysiert werden. Dabei werden alle Inhalte und technischen Begebenheiten begutachtet und bewertet – und das zuerst aus sich der Suchmaschine.
Danach sollten neue Textinhalte ergänzt werden. Wichtig ist hier, dass sich die Inhalte auch mit den angebotenen Leistungen decken. Dieses klingt banal, aber man findet immer wieder Webseiten, die sehr ausführliche Beschreibungen bieten, aber leider nicht die Stichwörter beinhalten nach denen die Kunden suchen. Oftmals erfolgt eine zu technische Beschreibung, die der Kunde gar nicht versteht oder verstehen möchte.

Off-Page Optimierungen

Ist die sogenannte OnPage-Optimierung abgeschlossen, sollte man sich der OffPage-Analyse widmen. Hier gilt es themenrelevante Verlinkungen mit anderen Websites herzustellen. Diese Verlinkungen registrieren die Suchmaschinen und bewerten die verlinkten Webseiten. Verlinkt beispielsweise eine sehr bekannte und bei Google hocheingestufte Seite die eigene Website, so hat dieses viel größere Auswirkungen als Hunderte kleinere Referenzierungen.
Man sollte es bei der OffPage-Analyse jedoch nicht übertreiben und gleich am ersten Tag Hunderte oder gar Tausende Verlinkungen erstellen. Viele fragwürdige Angebote auf Ebay sind verlockend, können aber schnell zu Abstrafungen führen. Google hat z.B. in den letzten Jahren viele Anpassungen am Suchalgorithmus durchgeführt, die das generische Verhalten analysieren. Sollte also ein Elektriker aus einem kleinen Dorf 30.000 Verlinkungen am ersten Tag erhalten, ist es wahrscheinlich, dass die Seite auf der schwarzen Liste bei Google erscheint. Einmal auf dieser Liste, ist es schwer wieder von ihr zu kommen.

Was kostet eine Suchmaschinenoptimierung?

Das hängt zunächst von der Seitenanzahl der zu optimierenden Website ab. Dann wie viele Stichwörter bei Google und Co. in den Fokus genommen werden sollen. Und zuletzt natürlich von der Branche. Hier ist die Popularität der Stichwörter ein wichtiger Faktor. Ein Unternehmen das zum Beispiel Kernbohrungen anbietet, wird nicht so oft gegoogelt wie KFZ-Ersatzteile.

Alle Optimierungen sollten stets langsam und natürlich erfolgen. Eine monatliche Betreuung ist daher empfehlenswert.

Kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen. Dabei berücksichtigen wir alle wichtigen Faktoren und bringen Ihr Unternehmen nach oben.

    Kommentare