Suchmaschinenoptimierung der eigenen Website

Wer bei den größten Suchmaschinen (Google, Yahooo und Bing) langfristig weit oben in den Suchergebnissen stehen möchte, der sollte bei der Optimierung seiner eigenen Webseiten auf einiges achten. Hält sich der Betreiber oder die Internetagentur an die bekannten Grundlagen/Richtllinien,  kann man ein besseres Suchmaschinenranking erhalten. Dennoch kann man eine Seite auch überoptimieren und gerade Google bestraft dieses gerne mit einem massiven Abrutschen im Suchmaschinenranking. Oftmals ist so ein Abrutschen schwer oder gar nicht zu korregieren.

seo-onpage-websize

Optimieren Sie nicht nur sichtbare Bereiche sondern auch den Quellcode

Bevor man sich also mit der Suchmaschinenoptimierung auseinander setzt und willkürlich irgendwelche Änderungen vornimmt, sollte man sich ein gutes SEO-Buch kaufen oder eine Internetagentur beauftragen. Schnell sind Fehler gemacht und man wird von der Suchmaschine abgestraft.

 

Anbei nun die häufigsten Fehler einer OnPage-Suchmaschinenoptimierung:

  • Fehlende oder mangelhafte Titlte-Tags
  • Fehlender oder mangelhafte Meta-Descriptions
  • Fehlende Bildbeschreibungen
  • Keine interne Verlinkung der Artikel bzw. Seiten
  • zuviel CSS oder HTML, langsamer Seitenaufbau
  • zu viele ausgehende Links
  • Nichtbeachtung von Überschriften (H1, H2, …) oder uninteressante Überschriften

    Kommentare